Getriebespülung

 

Was bedeutet Getriebespülung?

 

Eine Automatik-Getriebe Spülung garantiert Ihnen ein rückstandsfreies Wechseln des Getriebeöls. Bei einem konventionellen Getriebeölwechsel bleibt immer Altöl im Getriebe- dies ist zu vermeiden. Bei einer Automatik-Getriebe Spülung wird das gesamte Getriebe gespült. Dabei erfolgt eine Reinigung des Getriebes inklusive aller Schlauchleitungen, Getriebeölkühler sowie dem Wandler.
Mit der Möglichkeit der Getriebespülung schaffen wir das alte Getriebeöl komplett herauszupressen. Automatisch wird das Getriebe mit frischem getriebegeeignetem Öl aufgefüllt. Somit wird vollständig das Öl des Getriebes gewechselt und es bleiben keine Rückstände zurück. Ebenso erfolgt das Auswechseln des Siebs bzw. Filters. Wie bei einem Motorölwechsel sollte auch dieser gewechselt werden. Damit garantieren wir, dass keine Fremdstoffe wie Ablagerungen, Schwebstoffe und Eisenspäne im Getriebe zurückbleiben.

 

 

 

Was bewirkt die Automatikgetriebespülung mit dem Motul ATM 0915?

 

Bei einer Getriebespülung werden nahezu 100% des verunreinigten Öls und der Schmutzpartikel aus dem Getriebe entfernt.

Wir verwenden hierfür das Wartungsgerät Motul ATM 0915.

Bei dem Vorgang wird zuerst das verunreinigte Öl entfernt, dann wird dem Getriebekreislauf neues Öl versetzt mit einem speziellen Reiniger zugeführt.

Danach wird das Fahrzeug warmgefahren, wodurch sich der Reiniger im gesamten Getriebe gut verteilt und fast alle Ablagerungen gelöst werden, damit man sie anschließend mit dem Reiniger ablassen kann. Anschließend wird nach Abschluss des Vorgangs neues Getriebeöl eingefüllt und das Fahrzeug ist wieder fahrbereit.